UNTERKUNFT SUCHEN
7
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
  • 77
  • 88
  • 99
  • 1010
  • 1111
  • 1212
  • 1313
  • 1414
  • 1515
  • 1616
  • 1717
  • 1818
  • 1919
  • 2020
  • 2121
2
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
  • 77
  • 88
  • 99
  • 1010
  • 1111
  • 1212
Alle
  • AlleAlle

Wanderurlaub mitten im Salzburgerland

Für Wanderbegeisterte stehen in Eben über 80 km markierte Wanderwege, auch zu Almen und Jausenstationen, zur Verfügung. Die Region bietet über 500 km markierte Wege und Steige aller Schwierigkeitsstufen.

Wanderhighlights in Eben

geeignet für die ganze Familie

Almhütten & Jausenstationen

Regionale Köstlichkeiten und Schmankerl

Moosalm

Moosalm
Ruhetage: Dienstag und Mittwoch
Bereits seit 1972 wird die über vier Jahrhunderte alte Moosalm am monte popolo Eben bewirtschaftet. Frischen Wind bringt das Trio Manu, Erwin und Manfred, die euch seit Sommer 2022 auf der Moosalm willkommen heißen.

Reitlehenalm

Reitlehenalm
Ruhetage: Montag 
Kombination von traditioneller Almhütte mit "Kuhstall" und Kachelofenstube und moderner Panoramabar-Lounge mit herrlichem Panoramablick von der Sonnenterrasse. Übernachtungsmöglichkeiten bis 40 Personen.  

Oberbuchsteinalm

Oberbuchsteinalm
Kein Ruhetag 
Die über 500 Jahre alte Almhütte lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Sie ist gut zu Fuß, mit dem Rad, aber auch mit dem Auto erreichbar. Eine Vielfalt an selbst gemachten Produkten lässt jedes Wandererherz höher schlagen.

Halmgut

Oberbuchsteinalm
Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen geöffnet
Bei der Jausenstation Halmgut werden Sommer wie Winter heimische Schmankerln und hausgemachte Produkte aus der eigenen Landwirtschaft angeboten. 

Weitere Wanderangebote

in der Salzburger Sportwelt

Salzburger Gipfelspiel

Hör, was die Berge dir erzählen!

Salzburger Gipfelspiel
Das Salzburger Gipfelspiel ist ein einzigartiges Wandererlebnis, das dir die Welt der „Wohlwollenden Königin und ihrer sechs Edelmänner“ eröffnet: Erklimme sieben Gipfel in den sieben Orten der Salzburger Sportwelt und entdecke eine wunderschöne Naturlandschaft. Alle Gipfeltouren versprechen ein besonderes Bergerlebnis und überraschen mit fantastischen Ausblicken sowie tiefgründigen Botschaften und Ritualen.


Salzburger Almenweg

Buchbares Weitwandererlebnis

Salzburger Almenweg
Mehr als 120 Almen warten darauf, erwandert zu werden. Mit seinen 25 Tagesetappen zählt der Salzburger Almenweg heute ohne jeden Zweifel zu den schönsten Weitwanderwegen der Alpen. Heute eröffnet dir der Salzburger Almenweg die Services und ungeahnten Wahlmöglichkeiten eines individuell buchbaren Weitwanderweges. Ein kompetentes Team von Wanderexpert*innen der Trail Angels stehen dir dabei im offiziellen Salzburger Almenweg Info- & Buchungscenter gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Sommerliftln

Mit den Seilbahnen mehr erleben

Sommer Seilbahnen in ski amade ©Snow Space Salzburg
Was gibt es Schöneres als im Sommer auf einem Berg zu sein, das Panorama zu genießen, ins Tal zu blicken und wortwörtlich über dem Alltag zu stehen? Am bequemsten geht es mit der Seilbahn rauf. So legt man gleich ein paar hundert Höhenmeter zurück und spart sich die Kraft für den Berg. Denn dort gibt es jede Menge zu entdecken und zu erleben.

Eine Wanderung sollte gut geplant sein

Daher hier ein paar wichtige Tipps für die Vorbereitung einer anstehenden Wanderung.

Startzeitpunkt

Besonders im Sommer ist es ratsam, früh genug zu starten. So kann man in der Mittagshitze bereits auf der Alm oder im schattigen Wald rasten.

Ausrüstung

Abhängig vom Wetter und der Art der Tour ist die Ausrüstung zu wählen.
 
Hier einige Must-Haves:

> Kopfbedeckung - Kappe, Mütze, Stirnband
> Atmungsaktive Funktionsbekleidung 
> Wanderschuhe - Knöchelumschließende Schuhe, gut eingelaufen
> Regenschutz - Regenjacke, Regenhose
> Sonnenschutz - Sonnencreme, Schildkappe
> Rucksack - Füllvolumen 15-35 Liter

Was nehme ich mit?

Je nach Wetter und Tourlänge sind unterschiedliche Dinge notwendig, jedoch gibt es einige Dinge, die auf jeden Fall eingepackt werden sollen.

Bargeld, Ausweis, Wanderkarte, Handy, Gipfeljause (Obst, Nüsse, Müsliriegel, Traubenzucker, Wasser), Sonnenschutz, Regenschutz, Wechselkleidung, Erste Hilfe Set, Blasenpflaster.

Tipps für das Packen vom Rucksack:
> Dinge, die öfters gebraucht werden, im Deckelfach verstauen
> Schwerere Dinge nahe am Rücken platzieren
> Leichte Sachen kommen nach Möglichkeit in das Bodenfach und füllen den restlichen Raum aus

Gehzeit

Gerade in den Bergen kann eine Wanderung sehr lange dauern und muss sehr gut geplant sein. In der Stunde können - je nach Kondition - ungefähr vier Kilometer in leicht hügeligem Gelände geschafft werden, sind die Wege steiler, sind knapp 300 Höhenmeter möglich. Grundsätzlich soll eine großzügige Zeitreserve eingeplant werden.

Route

Die Routen sind oft in Schwierigkeitsstufen unterteilt, daher am Besten vorher über die Tour informieren (Kartenmaterial, Tourismusverband, etc.). 

Proviant

Genug zu trinken und etwas Jause sollte bei jeder Wanderung in den Rucksack. Obst oder etwas Traubenzucker bringen müde Beine wieder in Schwung.

Pausen

Der Weg ist das Ziel, und durch genügend Pausen hat man am meisten davon. Sie sollten nicht erst eingelegt werden, wenn die Kraft schwindet.

Öffis als Hol- und Bringdienst nutzen

Viele Startpunkte sind gut mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen - auch dem Auto sei ein bisschen Urlaub gegönnt. Mit dem Salzburger Sportwelt Wanderbus können alle Linienbusse in der Region um nur € 1,- pro Strecke benutzt werden (Salzburger Sportwelt Card benötigt).

Im Notfall

In jeden Wanderrucksack gehört ein Erste Hilfe Paket sowie evtl. ein Biwacksack.
Das Handy/Smartphone sollte vor Tourbeginn vollständig geladen sein, um im Ernstfall einen Notruf absetzen zu können (evtl. Outdoor Ladegerät mitnehmen)
 
Nummern der Rettungsdienste
> Bergrettung 140
> Euro Notruf 112
> Rettungsdienst 144

Digitale Wandernadel

Digitale Wandernadel

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken